Ziel des Modellprojekts

Zentrales Ziel des Modellprojekts „Die Nächste bitte! – Unternehmensnachfolge als berufliche Chance für Frauen“ ist die Erhöhung des Frauenanteils von externen Unternehmensnachfolgen bei Klein- und Kleinstbetrieben in Nordrhein-Westfalen.

Das Modellprojekt soll als Informations- und Servicestelle insbesondere Frauen auf dem Weg in die Unternehmensnachfolge sowie wirtschaftsnahe Akteure und Übergebende mit Informationen rund um das Thema Unternehmensnachfolge unterstützen.

Vorbilder (Role Models) sind unglaublich wichtig, wenn es darum geht, „Nachwuchskräfte“ für das weibliche Unternehmertum – hier explizit für die Unternehmensnachfolge – zu interessieren. Erfolgreiche Nachfolgerinnen werden als „Best Practice“-Beispiele auf der Webseite der Service- und Informationsstelle sichtbar gemacht und stehen in den Veranstaltungen zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung.

Wir bieten einen Katalog von Maßnahmen zur frühzeitigen Sensibilisierung an:  für gründungsinteressierte Frauen und/oder für Unternehmerinnen, die an Wachstum interessiert sind.  Bei Veranstaltungen und Aktionstagen berichten z.B. erfolgreiche Übernehmerinnen über ihren Nachfolgeprozess. Zahlreiche Veranstaltungen zu unterschiedlichen Nachfolgethemen ergänzen das Angebot.

Das Modellprojekt wendet sich ebenso an Unternehmerinnen und Unternehmer, die ihre Nachfolge aktiv vorbereiten möchten. Ein (über-)regionales Kooperationsnetzwerk ist in das Projekt aktiv eingebunden.

Das Modellprojekt ist Bestandteil der bundesweiten Initiative „Unternehmensnachfolge – aus der Praxis für die Praxis“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und läuft von Januar 2021 bis Dezember 2023 mit dem regionalen Schwerpunkt im Ruhrgebiet.

Countdown zur nächsten Veranstaltung